hig-wikinger carcassonne

Stone Age

Wahrlich hart waren die Zeiten, als unsere Vorfahren noch gebückt hinter dem Holzpflug hergingen. Aber der Fortschritt ließ sich schon damals nicht aufhalten. Gute Werkzeuge und ertragreiche Pflanzen machten die Arbeit einfacher und das Leben angenehm.

Bei Stone Age treten die Spieler an, diese Zeit nachzuerleben. Sie schlagen Holz, brechen den Stein und waschen Ihr Gold aus dem Fluss. All das tauschen sie eifrig, erweitern Ihr Dorf und erreichen so neue Ebenen der Zivilisation.

Das ist spannend und packend. Glück gehört ebenso dazu wie eine gute Planung. Und eine ausreichende Portion Nahrung für sein Volk nach jeder Runde. Beißen Sie sich durch, wie Ihre Vorfahren es taten. Nur dann winkt Ihnen der Siegeskranz.

Stone Age – eine aufregende Reise in die Vergangenheit.

Zur Erweiterung: Stone Age Mit Stil zum Ziel

 
 

Bewertungen

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.5 von 5. 457 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Alter:

ab 10 Jahren

Spieler:

2-4 (Mit der Erweiterung auch zu 5. spielbar)

Spieldauer:

ca. 60-90 Minuten

Autor:

Michael Tummelhofer

Illustration:

Michael Menzel

Cover:

Michael Menzel

Verfügbarkeit:

Für Brettspiele existiert keine Preisbindung, wie z.B. für Bücher. Wir können daher keinen Preis angeben.

Regel:

Regelfragen

  • Müssen die Spieler am Ende jeder Runde alle Nahrung in den Vorrat zurück legen?
    Nein, müssen sie nicht.
    Nur wer nicht alle seine Personen ernähren kann, gibt zuerst seine restliche Nahrung zurück. Danach hat er die Wahl entweder einen beliebigen Rohstoff pro nicht versorgter Person abzugeben oder er verliert 10 Punkte.
  • Kann ein Spieler unter 0 Punkte fallen?
    Ja, kann er.
    Ein Spieler der beim Ernähren 10 Punkte verliert, jedoch noch keine 10 Punkte hat, fällt unter 0 Punkte.
  • Darf ein Spieler freiwillig auf eine Aktion verzichten, obwohl er Personen im entsprechenden Gebiet eingesetzt hat?
    Ja, darf er.
    Sollte ein Spieler eine bestimmte Aktion nicht ausführen wollen, so kann er seine Person auch einfach wieder auf sein Tableau zurück nehmen ohne die Aktion auszuführen. Dies ist jedoch nur in sehr seltenen Fällen sinnvoll. Auf keinen Fall dürfen Personen für die nächste Runde auf dem Spielplan stehen bleiben.
  • Dürfen die Spieler ihre gesammelten Zivilisationskarten ansehen?
    Ja, dürfen sie.
    Ein Spieler darf seine eigenen Karten jederzeit ansehen.
  • Dürfen Werkzeuge auch eingesetzt werden, wenn ein Spieler keine Personen in einem Gebiet hat?
    Nein, können sie nicht.
    Werkzeuge können nur verwendet werden um einen eigenen Würfelwurf zu verbessern. Gibt es keinen Würfelwurf, kann auch nichts verbessert werden.
  • Wechselt der Startspieler?
    Ja.
    Nachdem alle Spieler ihre Personen (mehr oder weniger gut) ernährt haben, wechselt die Startspielerfigur.
  • Wie werden die Gebäudestapel gebildet?
    Alle Gebäude-Plättchen (auch aus Erweiterungen) werden zusammen gemischt. Davon werden so viele Stapel mit 7 Gebäuden gebildet, wie Spieler mitspielen. Alle anderen Gebäude kommen ungesehen aus dem Spiel.
    Dies gilt auch, wenn man mit den Sonderplättchen "Casino" spielt.

Die brandneue App beinhaltet ein Tutorial, 3 KI-Spieler, verschiedene Multiplayer-Modi inklusive asynchronem Multiplayer und wunderschöne Grafiken. Ab Februar gibt es die App auch auf Deutsch.

Wer noch mehr erfahren will, findet Infos auf der Website der Entwickler.

Hier gibt es die Stone Age App.

 

 

Wir wünschen viel Spaß beim Steineklopfen und Goldwaschen.

Mit Stil zum Ziel

Erweiterung für 5 Spieler und vieles mehr!

Spielbox

Dies sind die 6 Gebäudeplättchen "Spielbox". Sie waren im Hans im Glück Almanach der Fachzeitschrift Spielbox enthalten und sind nun zusätzlich der Erweiterung "Stone Age - Mit Stil zum Ziel, beigelegt.

Das Casino

Mini-Erweiterung
erhältlich auf www.CundCo.de

Kommentare

Köbes, 21.05.2016 02:04:
Ich habe eine Frage bzgl der Endabrechnung. Auf dem Tableau steht, dass die Anzahl der Zivilisationskarten quadriert wird. Das wird in ner Tabelle dargestellt, die bis 8 Karten geht. Heißt das, dass man für die Anzahl der Zivilisationskarten maximal 64 Punkte kriegt ergo nur die ersten acht Karten zählen oder ist das nur beispielhaft und für 9 Karten gibs dann 81 punkte usw.? In der Spielanleitung habe ich leider nichts dazu gefunden.
Steve, 19.03.2016 11:08:
Ich finde es traurig, dass man nur so wenige Rohstoffe beigelegt hat. Die kosten in der Produktion doch eh nichts.
Uns gehen jedes Mal die Rohstoffe aus (vor allem Gold) und das nervt echt, wenn man dann selbst etwas finden muss, was man stattdesssen nehmen muss.
Dann könnt ich mir gleich das Spiel komplett selbst basteln...
Katsu, 21.02.2014 21:01:
Bei der Erweiterung haben die neuen Karten keine Gebäudesymbole mehr sondern z.B. Zelte, Klohäusschen etc. zählen diese auch als "Gebäude" für die End-Wertung?
Hermjard, 09.02.2014 23:47:
Wenn mit allen Erweiterungen inkl. Casino gespielt wird, wie werden dann die Hütten zu Spielbeginn vorbereitet?

Ich nehme an, es werden dann alle 45 Hütten gemischt, dann so viele Stapel, wie Spieler teilnehmen gebildet, wobei genau 2 Stapel 8 Hütten enthalten, die andere Stapel 7 Hütten. Die restlichen Hütten kommen unbesehen aus dem Spiel.

Worauf ich hinaus will: Es sind immer genau zwei Stapel mit 8 Hütten, egal wieviele Spieler teilnehmen und egal, ob die Casino Hütten sich tatsächlich in der Auswahl befinden, richtig?
hermjard, 09.02.2014 20:44:
Im Stone Age Grundspiel gibt es eine Karte, die dem Spieler erlaubt, eine Karte vom Stapel zu ziehen, welche nur für die Endwertung benutzt wird.

Wenn der Spieler diese Karte kauft, ist er VERPFLICHTET, die zusätzliche Karte zu ziehen, oder ist dies freiwillig?

Es könnte nämlich sein, daß er dadurch das Spielende auslöst und er dies nicht möchte. Auf der anderen würde er vielleicht gerne das Kultursymbol dieser Karte (Schrift) haben wollen.
Hermjard, 18.10.2013 16:34:
Danke für die Klarstellung!
HIG, 14.10.2013 14:41:
Hallo Hermjard,

Bei der Würfelleiste MUSS man einen Würfel wählen und MUSS diesen auch ausführen. Nur wenn man den Bonus nicht ausführen kann, weil man beispielsweise schon ganz oben auf der Nahrungsleiste steht, hat der Bonus keine Auswirkung.

Viele Grüße,

Euer HIG-Team
Hermjard, 25.09.2013 15:46:
Darf ein Spieler, der an der Reihe ist, das Ergebnis einer Würfelleiste zu benutzen, darauf verzichten, einen Würfel zu nehmen?

Falls er in dieser Situation einen Würfel nimmt, darf er darauf verzichten, das Ergebnis dieses Würfels einzulösen?

Ich weiß, daß das in den meisten Fällen nicht viel Sinn ergibt, aber zumindest mit der Erweiterung "Mit Stil zum Ziel" und der darin vorkommenden neuen Würfelleiste "Mit Stil" könnte es sinnvoll sein, auf eine zusätzliche Person zu verzichten, die man ansonsten vielleicht bekäme, weil keine anderen Würfelergebnisse übrig sind.

Oder man möchte auf dieser Würfelleiste einem anderen Spieler eine EXtraperson vorenthalten, kann aber selber die Person nicht gebrauchen. Da könnte man das Würfelergebnis "wegnehmen", ohne die Person zu nehmen (falls erlaubt).
Nathalie, 27.12.2012 00:38:
Hallo Zusammen,

darf man beim Setzen der Figuren immer nur auf eine Sache setzen oder ist es möglich seine 5 Figuren auf unterschiedliche "Pfründe" aufzuteilen?
Christian H., 10.10.2012 19:12:
Hi Carsten,

ja, der Rest ist begrenzt. Auch die Variante, die einige Spieler spielen: mehr als 3 Werkzeugplättchen zu haben, was rein theoretisch und auch praktisch geht, ist nicht regelkonform. Die Auskunft von Bernd Brunnhofer auf der Spiel2011 war eindeutig: es gibt 3 Plätze für Werkezeuge, mehr nicht. D.h. es können von einem Spieler max. 12 eingesetzt werden.

Gruß
Christian H.

Form

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*
Bitte kreuzen Sie alle Spielepackungen an, aber nicht die Mitarbeiter von Hans im Glück.
*
*