hig-wikinger carcassonne

Ablageplan

Wie bereits im Podcast benutzt, bieten wir euch einen Ablageplan zum download an, den ihr euch ausdrucken könnt. Am besten wird er auf Pappe geklebt, ausgeschnitten und auf dem Tisch fixiert. Viel Erfolg beim Spielen.

Ablageplan

Einlagen

In Farbe mit Text: InlayI

Schwarzweis mit Text: InlayII

Und in Farbe ohne Text: InlayIII

 

Inlay Edition II - Die Intrige 

Inlay I. Erweiterung - Seaside

Inlay II. Erweiterung - Die Alchemisten

Inlay III. Erweiterung - Blütezeit

Inlay IV. Erweiterung - Reiche Ernte

Inlay Dominion - Big Box

Inlay V. Erweiterung - Hinterland

Inlay VI. Erweiterung - Dark Ages

Fast zusätzliches Material

Eher eine Hilfe. Hier geht es zum Dominion Set-Generator der Pöppelkiste. Wer sich beraten lassen will mit welchen 10 Karten sein nächstes Dominion Spiel von statten gehen soll, der kann dies dort machen.

Auch eine Bibliothek mit 50.000 verschiedenen Sets ist dort zu finden

Wir möchten ebenso auf die nicht-offiziellen Kartentrenner hinweisen, welche es hier (www.phenx.de/dominion-kartentrenner) gibt. Vielen Dank dafür.

Eine Übersicht über alle Dominionkarten (bis Dominion: Dark Ages) gibt es hier:
Teil 1 Teil 2 Teil 3

Viel Spaß beim stöbern und eine großes Danke an die Initiatoren!

Anwendung der Inlays

1. Den Streifen exakt an dem schwarzen Rand entlang ausschneiden und in die Mitte des zunächst leeren Karteineinsatzes legen. Dabei muss der Schriftzug "Kupfer" neben dem größten Einsatz liegen.

 

2. Die zuvor sortierten Kartenpäckchen in den Einsatz stecken, also den Stapel Burggrabenkarten neben den Schriftzug Burggraben, den Stapel Karpellenkarten neben den Schriftzug Kapelle usw.

 

Anmerkung: Aufgrund eines Missverständnisses wurden die Streifen auf der Messe Essen von unserem Vertriebspartner Schmidt Spiele für die Vorführexemplare auseinander geschnitten. Wir konnten das auf der Messe leider nicht mehr korrigieren.

 

3. Nun können Sie vor jeder Partie bequem die entsprechenden Kartenpäckchen aus der Schachtel nehmen und nach der Partie wieder in die dazugehörigen Felder zurücklegen