hig-wikinger carcassonne

Hier können Sie allgemeine Kommentare den Hans im Glück Verlag betreffend loswerden. Selbstverständlich werden alle Kommentare, die in irgendeiner Weise anstössig, fremdenfeindlich, politisch oder Personen angreifend sind, umgehend gelöscht. Wir bitten darum ein Normalmaß an Höflichkeit zu wahren.

Kommentare

Kevin, 04.10.2011 18:31:
Habe mal eine Frage zu der Turm Erweiterung.
Welche Figuren dürfen denn gefangen werden? Nur die normalen Gefolgsmänner oder auch z.B. der Bürgermeister?

Und kann ein Gefolgsmann der auf einem Turm sitz gefangen werden?? also indem man z.b. neben diesem Turm, ein anderen Turm erichtet?

Danke schonmal
Christian H, 03.09.2011 00:07:
soweit ich mich entsinne steht in der 6. Erweiterung auch direkt drin, dass es nicht empfohlen wird, beide Start-Feld-Ersatz-Gebiete gleichzeitig zu nutzen. Die Praxis zeigt aber, dass es schon geht, wenn man nur schön von der Stadt wegbaut.

Gruß
Christian H.
Zugablaufplan & Regel-Updates: https://sites.google.com/site/carcassonnefanseite
David, 29.08.2011 21:14:
Vielen Dank
Maik, 29.08.2011 07:19:
Hallo David,

Du kannst dir aussuchen ob du erst die Stadt, oder den Fluss als "Startkarte" legst. Auch eine Kombination aus beiden ist möglich.
Ich persönlich bin der Meinung, dass man da etwas flexibel sein darf.
Aber wenn du noch eine genaue Antwort möchtest, stelle deine Frage nochmal hier: http://www.hans-im-glueck.de/carcassonne/carcassonne-grundspiel/ - Christan H. und Christian V. sind hier die Regelexperten.

LG Maik

www.maik-wegner.de
David, 28.08.2011 19:57:
Hallo,

Ich habe eine frage zu der Erweiterung "Graf, König und Konsorten".
Fängt man das Spiel mit der Stadt Carcassonne und dem Fluss an oder kann man es sich aussuchen und nur mit einem von beiden spielen?

Danke!
Christian H., 14.07.2011 10:27:
Man sollte Dinge nicht zwanghaft erweitern wollen, nur um sie zu erweitern, wenn das Grundspiel drunter leidet.

Die Anzahl der Kärtchen des neuen Gebietes müsste entsprechend den verwendetetn Erweiterungen balanciert sein, damit es nicht zu viele nicht anlegbare Kärtchen gibt. Zusätzlich ergäbe sich eigentlich der Umstand, dass mind. eine Seite immer etwas Standardmäßiges sein müsste (Wiese, Straße oder Stadt). Es gibt schon einige Kärtchen, die nach allen 4 Seiten Straße, Stadt oder Wiese haben. Sicher sind sie in den entsprechenden Situationen goldwert, aber der Normalzustand ist es doch, dass man 2 Seiten anlegen können muss.

Wie die Brücken und Burgen zeigen gibt es auch Möglichkeiten Carcassonne zu erweitern ohne neue Kärtchen. Obwohl die Burgen eine Sonderrolle einnehmen.

Viel eher würde ich es begrüßen, wenn sich der Hans im Glück Verlag mal mit der spielBox bzgl. verbindlichen "Regeln für Interaktionen mit Erweiterungen" der Pest, Tunnel
zusammensetzen würden :-)

Derzeit fühlt sich keiner von beiden dafür verantwortlich.

Wenn die sich nicht einigen, erstelle ich selber an die Spiel-Logik orientierte Regeln.

Gruß
Christian H.
Zugablaufplan: https://sites.google.com/site/carcassonnefanseite
Maik, 10.07.2011 09:19:
Hallo miteinander,

Christian hat Recht, ich spiele ja mit einer See-erweiterung und oft komt es vor, dass die nicht anzulegen gehen.

LG Maik

www.maik-wegner.de
Christian H, 07.07.2011 22:18:
Hi Marc,
ich gehe einfach davon aus, dass die Wahrscheinlichkeit, ein Plättchen zu ziehen was man nicht anlegen kann einfach sehr stark ansteigt, desto mehr verschiedene Gebiete im Spiel sind. Wenn du mit vielen Erweiterungen spielst und dann auf einmal nur 20 Wald-Plättchen dadrunter hast, dann wird es einfach viel zu frustrierend schon wieder ein Plättchen gezogen zu haben, welches man nicht anlegen kann. Immerhin muss man ja Punkten, damit man nicht verliert. Je häufiger du handlungsunfähig bist, desto eher ist dieser Glücksanteil störend.

Der Verlag könnte aber eine Erweiterung mit den verschiedenen Sonderfähigkeiten mixen und herausbringen. Dann macht auch sowas wie das Schicksalsrad, der Drache oder das Burgfräulein wieder mehr Sinn, weil die dann häufiger gezogen werden.
Auch könnte man noch mehr mit den Warenplättchen arbeiten oder aber auch eine Erweiterung ganz ohne Plättchen herausbringen. Es gibt genug Möglichkeiten, ohne die Plättchen-Anzahl wieder zu erhöhen und damit die Wahrscheinlichkeiten der wichtigen Sonderfähigkeiten zu reduzieren.

Gruß
Christian H.
Zugablauf: http://home.arcor.de/christianhermann/zugablauf.pdf
Marc, 28.06.2011 12:16:
Hallöchen. Als großer Carcassone Fan sehne ich mich nach neuem Stoff.
Ist mittlerweile eine 9. Erweiterung in Planung?
Warum gibt es nicht mal neue Ideen für das Grundspiel, wie z.B. Wasserflächen, Flüsse, Wälder, o.ä.? Die Erweiterung der Fluss II ist ja immer gleich im Spielplan vertreten.
Würde mich über Infos freuen! Danke!
Andrea, 07.06.2011 15:59:
Ihr macht so tolle Rätsel. Meist schaffen wir (ganze Familie) es alle Spiele beim Gewinnspiel zu erkennen, manchmal leider nicht. Es wäre schön,
wenn ihr wenigstens die Lösungen wieder regelmäßig reinstellen würdet.

Danke aber für die vielen schönen Rätsel, hoffentlich bald wieder mit Auflösungen.

Form

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*
Bitte kreuzen Sie alle Spielepackungen an, aber nicht die Mitarbeiter von Hans im Glück.
*
*