hig-wikinger carcassonne

Brügge

Im 15. Jahrhunder ist die belgische Hansestadt eine der wohlhabendsten metropolen Europas. Die erste Börse öffnet ihre Pforten und ganz Europa richtet die Augen auf die blühende Handelsstadt.

Die Spieler schlüpfen in die Rollen von Kaufleuten, die ihre Beziehungen zu den Mächtigen der Stadt pflegen. Sie konkurrieren um Einfluss, Macht und Status.

Doch die Ruhe kann trügerisch sein. Dramatische Ereignisse werfen ihre Schatten voraus und auch die Mitspieler bedrohen den eigenen Wohlstand. Wer geht als Sieger aus diesem spannenden Streben um Macht und Reichtum hervor?


Erweiterung: Brügge - Die Stadt am Zwin

 
 

Bewertungen

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.4 von 5. 163 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Alter:

ab 10 Jahren

Spieler:

2-4

Spieldauer:

ca. 60 Minuten

Autor:

Stefan Feld

Illustration:

Michael Menzel

Cover:

Michael Menzel

Verfügbarkeit:

Für Brettspiele existiert keine Preisbindung, wie z.B. für Bücher. Wir können daher keinen Preis angeben.

Regel:

Spielmaterial: Das Spiel enthält 50 Handlanger. In der Regel und auf der Schachtel steht es leider falsch.

Gewürzhändler: "Jedes Mal, wenn du dir für braun Geld nimmst, nimm dir: 3 Gulden mehr." Der braune Würfel muss keine 4 zeigen.

Edelsteinhändler, Porzellanhändler, Tuchhändler und Marmorhändler analog.

Kommentare

Mahmut, 03.05.2013 17:40:
@Lutz:

Hallo Lutz!

Vorab beide Karten werden auch bei der Kartenerklärung auf dem Beizettel erklärt.

Der Akrobat

Baue ein Kanalplättchen, ohne eine Karte auszuspielen, allerdings zum doppelten Preis.

Das heißt, wenn du mal keine passende Farbkarte haben solltest, kannst du einen roten Handlanger abgeben und aktivierst somit den Akrobaten.
Also, wenn du mit der Hilfe des Akrobaten ein Kanalplättchen bauen willst, legst du keine Karte ab (sparst ne Aktion), sondern mußt nur zur Aktivierung des Akrobaten, einen roten Handlanger abgeben und die doppelten Kosten des jeweiligen Kanalplättchens bezahlen.

Brunnenbauer

Der Brunnenbauer ist eine dauerhafte Karte.

Du kannst einmal pro Runde den Brunnenbauer nutzen, indem du Kanalplättchen bauen wählst. Dafür legst du eine passende Farbkarte ab (also kostet ne Aktion), aber brauchst die Kosten nicht bezahlen.

Wenn du beide Karten in Kombination spielst, aktivierst du den Akrobaten mit einem roten Handlanger. Jetzt darfst du 1 Kanalplättchen bauen, ohne eine Karte ablegen zu müssen. Wenn du auch noch den Brunnenbauer nutzt, brauchst du auch den doppelten Preis nicht bezahlen, was durch den Akrobaten fällig geworden wäre.

Hoffe ich konnt helfen!

Kurz zur Frage "Aktion". Deine Aktionen sind die, wo du immer eine Karte abgeben müsstest. Das heißt je mehr Karten du auf der Hand hast umso mehr Aktionen kannst du in der laufenden Runde noch spielen.

Zu Anfang jeder Runde hast du 5 Karten und mußt eine Karte behalten. Also 4 Karten ausspielen und damit Aktionen durchführen.

Wenn dich also, eine Karte, wie der Akrobat, eine Karte für das Kanalplättchenbauen einsparen läßt, hast du auch gleichzeitig eine Aktion gespart. Und kannst mit der Karte später eine weitere Aktion durchführen.


Ich weiß nicht, ob ich mich verständlich ausgedrückt habe. Zum Beispiel der Kutscher erlaubt dir sofort eine weitere Karte auszuspielen (Aktion), in der Runde wirst du dann 0 Karten auf der Hand haben und nicht 1.

Hoffe, ich war verständlich genug und meine Antworten helfen dir weiter.

Schönes Wochenende!

BG
Mahmut
Lutz, 02.05.2013 15:31:
Hallo,
ich habe mal ne kleine Regelfrage zu Brügge. Die meisten Personen sind ja recht eindeutig oder auf dem Beipackzettle beschrieben, aber mit dem Akrobat und seinen analogen Gefährten und dem Brunnenbauer tun wir uns etwas schwer.

Erlaubt der Akrobat, Spielmann etc. zusätzlich das Bauen eines neuen Kanalplättchen ohne Karte zum doppelten Preis oder erlaubt er bei der Aktion Kanalplättchen bauen die Karte einzusparen?

Und wie sieht es hier beim Brunnenbauer aus? Wird nur das Geld gespart oder gleich die ganze Aktion?

Wenn ich beide Personen kombiniere, brauche ich keine Karte und kein Geld zu bezahlen (s. Beipackzettel), aber kostet es mich die Aktion?

Danke für alle Hilfe die folgt ^^
Abrazzo, 23.04.2013 13:08:
Tolles Spiel für Familien. Gutes Spielgefühl mit einem gewissen Suchtpotenzial.
Einzig der Graveur schien mir mit seinen 2 Punkten pro Gruppe doch etwas stark, sollte das nicht 1 Punkt sein?
Mahmut, 12.04.2013 22:26:
@Knolzus:
:-)
Mit hemmungslosem Ablauf, meinte ich natürlich, dass das Spiel wirklich ohne Haken und Ösen funktioniert, was eigentlich untypisch für Spiele ist, die Karten mit viel Text haben.
Unsere Zweier-Partien dauern zwischen 35-45 Minuten.
Ich hoffe euch gefällt das Spiel auch.
Wie gesagt, ich bin kein HiG-Mitarbeiter der hier sein Spiel lobt, sondern ein gewöhnlicher Familienmensch, der von Brügge einfach begeistert war.
Die 4 Rechtschreibfehler sind dir nicht aufgefallen? Da sind mehr als 4 Fehler drin ;-), wenn ich mir den Text durchlese, aber wenn ich was schreibe, dann lese ich es nicht vor dem Posten. Sollte ich eigentlich machen. Daher verzeiht. :-)
Knolzus, 12.04.2013 08:25:
Die 4 Rechtschreibfehler habe ich nicht bemerkt, aber ich würde alles darum geben Euch einmal bei Eurem "hemmungslosen Spielablauf" beobachten zu dürfen… ;-)
Heute spielen wir unsere erste Partie; ich bin gespannt…
Herzliche Grüße
Mahmut, 09.04.2013 15:44:
:-)
Vielen Dank Dominic!
Hab in der Euphorie nicht auf die Rechtschreibung geachtet.
Aber im Nachhinein erfreut es mich dann, wenn es nur 4 sind ;-)

Viel Spaß mit Brügge!

Verspielte Grüße
Mahmut
Dominic, 07.04.2013 19:15:
Text enthält 4 Rechtschreibfehler.

Tolles Spiel :)
Mahmut, 30.03.2013 20:10:
Brügge ist wiedermal ein Top-Spiel in allen Belangen, wie wir es von HiG-Spielen gewohnt sind.
Wenn man das kleine Spielbrett und die winzigen Kanalteile sieht, fragt man sich warum man denn nicht größere Komponenten beigelegt hat.
Aber spielt man Brügge, merkt man, dass die genannten Komponenten während des Spiels nur stören würden, wenn sie größer wären. Die Kanalteile erfüllen ihren Zweck und das Spielbrett unterstützt den Spielablauf in dem nicht so groß ist. denn jeder Spieler wird im Laufe des Spiels ca. 10 personenkarten vor sich liegen haben, also wird viel Platz benötigt.

Das Spiel selber ist einsteigerfreundlich, die Mechanismen sind leicht zu erlernen, super unterstützt wird das ganze noch durch zwei Spielübersichtskarten, die die Spieler bekommen. Hier werden Rundenabläufe und die Aktionen etc. dargestellt und sorgen für einen hemmungslosen Ablauf. Die vielen verschiedenen Karten sorgen für die taktische Tiefe im Spiel
Da pro Spieler nur ca. 33 Karten ins Spiel wandern ist auch für Variabilität und Langzeitspielspaß garantiert.
Die Motivation des Spiels wird auch durch die verschiedenen Personenkarten hochgehalten, zwar mögen einige Personen ähnliche Vorteile bringen, aber ihre indivudielle Gestaltung erfreut das Spielerherz.
Was den spielrischen reiz bei Brügge ausmacht ist, der reibungslose Ablauf, fast keine Wartezeit und vor allem die knackige Spieldauer.

Klar, wird man ein bis zwei Partien brauchen um die Karten ungefähr zu kennen, aber je mehr Partien man hinter sich hat umso besser und flüssiger wird das Ganze.

Brügge ist ein Spiel, welches mir und meinem Mitspieler gleich in der ersten Runde ANGST macht, nämlich Angst, dass Brügge gleich wieder zu Ende ist.
Selten haben wir ein Spiel gespielt, von dem wir gleich zu Anfang wollten, dass es nie endet.
Ich kann es jedem empfehlen!
natürlich ist mein Kommentar hier subjektiv zu betrachten.
Es spielt sich super zu zweit und bietet enormen Wiederspielreiz, was will man mehr.

Vielen Dank und Glückwunsch an Herrn Feld und dem HiG Verlag zu solch einem tollen Spiel. Auch ein Dank an Herrn Menzel, für die wiedermal tollen Bilder.

Frohe Ostern und verspielte Grüße
Mahmut

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*
Bitte kreuzen Sie alle Spielepackungen an, aber nicht die Mitarbeiter von Hans im Glück.
*
*