hig-wikinger carcassonne

Carcassonne

(gesprochen: KARKASONN)
ist nicht nur der Name einer süd­französischen Stadt, sondern steht auch als Symbol für den Kampf der Ketzer gegen die mittelalterliche Kirchenpolitik. Die Befestigungsanlage inmitten einer weit verzweigten Landschaft ist auch heute noch einzigartig.

Aus großen Tafeln wird eine Landschaft mit Städten und Klöstern, Straßen und Wiesen ausgelegt, die mit jedem Zug größer wird. Mit ihren Gefolgsleuten Ritter, Mönch, Wegelagerer oder Bauer dehnen die Spieler ihren Einfluss auf die einzelnen Bereiche ständig aus, um möglichst viele Siegpunkte zu ergattern. Wohl dem, der in heißen Phasen noch Gefolgsleute übrig hat ...

CARCASSONNE – mittlerweile ein moderner Klassiker – ist ein zwar einfaches , aber niemals simples taktisches Legespiel, das mit jedem Zug neue Herausforderungen bereit hält.

Eine Landschaftskarte ziehen und damit das Spielfeld vergrößern, dann einen eigenen Gefolgsmann einsetzen. So einfach ist das! Carcassonne ist schon wenige Jahre nach seiner Veröffentlichung ein moderner Spieleklassiker, den man einfach gespielt haben muss. Bei jedem Spiel ist die entstehende Landschaft eine andere. Jeder Spieler fragt sich gespannt, ob er sein großes Bauvorhaben noch ungehindert von den Mitspielern duchziehen kann. Auch zu zweit ein großes Spielvergnügen. Zahlreiche Erweiterungen sorgen dafür, dass es nie langweilig wird im Land um die Stadt Carcassonne.

Ausgezeichnet mit dem Spiel des Jahres 2001 und dem 1. Platz beim Deutschen Spielepreis 2001.

 
 

Bewertungen

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.8 von 5. 2683 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Alter:

ab 8 Jahren

Spieler:

2-5

Spieldauer:

ca. 40 Minuten

Autor:

Klaus-Jürgen Wrede

Illustration:

Doris Matthäus

Cover:

Doris Matthäus

Verfügbarkeit:

Für Brettspiele existiert keine Preisbindung, wie z.B. für Bücher. Wir können daher keinen Preis angeben.

Carcassonne Liga & Turniere

Zählleiste

Umrundungsleiste

Kommentare

Marion, 03.05.2013 07:18:
Hallo, Carl,

ich habe Deine Frage in unser Carcassonne-Forum gepostet.
www.carcassonne-forum.de
In Allgemeines - Regelfragen - "HiG-Chat - Die Fähren, Baumeister, Basar"
findest Du Deine Frage und die entsprechende Antwort.

Mach doch auch mit bei uns im Carcassonne-Forum.

Grüße
Marion
Carl, 02.05.2013 16:23:
Guten Tag,

Ich hatte einige Regelfrage zur Mini-Erweiterung “ Die Faehren”.

Die Regel sagen, dass man einmal pro Zug eine Faehre umlegen darf. Wie waere es mit Baumeister und Basaren? Darf man waehrend eines Baumeisterzuges bzw. einer Basarrunde (eigener oder eines Mitspielers) ausnahmsweise ein 2. Mal eine Faehre umlegen?

Ich danke Ihnen in Voraus.

Freundlichen Gruesse aus Belgien!
Marion, 30.04.2013 08:06:
Hi Leute,

letzte Woche hat HiG für das Carcassonne-Forum Werbung hier auf ihrer Homepage gemacht.
Nun kann man unter "News" den Artikel finden.

Mittlerweile hat das Carcassonne-Forum einige interessante Mitglieder: z.B. Hans-im-Glück oder auch Herner Spielezentrum.
Ferner sind in dem Forum viele der hier im HiG-Chat früher aktiven Leute Mitglieder. Das sind z.B. Maik (Admin des Forums), Christian H.(Zugablaufplan), Arnold, ja sogar Christian V. (Gesamtregelwerk).
- Da fehlt eigentlich noch der Christian Z. -

Wir haben nun auch Mitglieder aus Dänemark und Venezuela.
Dänisch wurde auch schon geschrieben...

Grüße
Marion
Marion, 16.03.2013 20:11:
Hi Leute,

nun ist es schon über einem Monat her, dass hier im HiG-Chat jemand mal was geschrieben hat.
Das liegt nicht daran, dass wir kein Interesse mehr an Carcassonne haben, nein wir haben endlich unser Forum. Und dort tummeln wir uns:

www.carcassonne-forum.de

Was bieten wir:
a) Antworten auf Regelfragen
b) Werkstatt-Bereich (nur für Mitglieder):
- eigene Fan-Ideen
- Übersetzungen von Englisch sprachigen Fan-Erweiterungen
- Herstellungs-Werkstatt
(z.B. wie bastle ich Karten...)
- Sonstige Werkstatt
c) Kontakt zu anderen Carcassonne-Fans
d) Aktuelle Infos über Carcassonne
e) die Galerie (nur für Mitglieder)
- Bilder, Bilder, Bilder...
f) Download-Bereich (nur für Mitglieder)

das sind nur ein paar Dinge...

-------------------------
Das Forum ist überwiegend Deutsch sprachig, doch gelegentlich wird auch in Englisch oder auch Holländisch geschrieben.

Wir sind mittlerweile international:
Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg, Niederlande, Polen, Ungarn, USA, Australien
Marion, 10.02.2013 14:13:
Hi Leute,

das neue Forum von CarcassonneCentral findet Ihr hier:

http://www.carcassonnecentral.com/community/index.php

Grüße
Marion
Marion, 08.01.2013 06:52:
Hi Leute,

HiG hat auf seiner Homepage die Regeln zum Lebkuchenmann online gestellt.

Gruß
Marion
Maik, 04.01.2013 21:46:
Hi Christian,

ich weiß auch nicht was mit mir da los war??? Manchmal hat man einfach ne Denkblockade... ;-)

Warum kommst du eigentlich nicht zu uns ins Forum?

www.carcassonne-forum.de

Gruß Maik
Christian H., 02.01.2013 18:52:
Hi zusammen,
die Regel ist doch schon einfach gehalten. Weiß garnicht was Maik da am 27.12. gerechnet hatte.

Anzahl der eigenen Ritter ist sozusagen der Multiplikator (Wie oft man die Punkte bekommt) und die Summe von eigenen Rittern und Wappen ist die Punktzahl.

Beim Bürgermeister ist doch noch einfacher. Einfach Anzahl der Wappen zum Quadrat, wenn der nur alleine drin steht.
Maik, 28.12.2012 11:30:
Hallo,

ich habe mir die Regel noch 5mal durchgelesen.
Für jeden Ritter gibt es Anzahl-Wappen + Anzahl-Ritter !
D.h.:

Marion hat Recht... Und wer Recht hat gibt einen aus... :-P

Gruß Maik
Marion, 28.12.2012 02:35:
Hi Maik, Hi cherub,

Die Ermittlung der Punkte beim Schicksalsrad für die Ritter ist nicht so einfach.

Ich stimme Maik insofern zu, was die Punkte mit einem Ritter in der Stadt angeht.

Bei seinen Beispielen von 2 Rittern in der Stadt, komme ich auf andere Ergebnisse:
2 Ritter + 1 Wappen = 6 Punkte
2 Ritter + 2 Wappen = 8 Punkte (wie Maik)
2 Ritter + 3 Wappen = 10 Punkte

Ich gehe jeweils von dem gerade zu betrachtenden Ritter aus.
Zuerst schaue ich nach der Anzahl der Wappen. Anschließend betrachte ich wie viele Ritter aus der Sicht des jeweiligen Ritters in der Stadt sind.
In solchen Fällen nehme ich manchmal auch Stift und Zettel als Hilfsmittel zur Berechnung dazu.

Gruß
Marion

Form

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*
Bitte kreuzen Sie alle Spielepackungen an, aber nicht die Mitarbeiter von Hans im Glück.
*
*