hig-wikinger carcassonne

Der Turmbau zu Babel

Wer bewunderte sie nicht, die Weltwunder der Antike? Gigantische Monumente von Weltruhm, errichtet von Menschenhand, um die Götter zu ehren oder um sie herauszufordern.

Die berühmtesten sieben haben zumindest in den Legenden bis in die heutige Zeit überdauert. Die Pyramiden von Gizeh, der Koloss von Rhodos, die Zeusstatue von Olympia, die hängenden Gärten der Semiramis, das Mausoleum von Halikarnassos, der Leuchtturm von Alexandria und der Artemistempel. Und irgendwo auch der unvollendete Trumbau zu Babel, das achte Weltwunder!

Monumente lassen sich nicht von einzelnen errichten. Jeder Spieler ist auf die Mithilfe der anderen angewiesen, was sich diese selbstverständlich honorieren lassen. Die Kunst besteht nun darin, die richtige Mithilfe zum richtigen Zeitpunkt auszuwählen.

Wann sollen die Pyramieden fertig werden? Wieviele Bauteile brauche ich im Artemistempel? Soll ich eine Tauschkarte spielen oder nicht? Dies und einiges mehr gilt es, Zug um Zug abzuwägen. Denn am Ende möchte natürlich jeder als der größte Baumeister dastehen.

 
 

Bewertungen

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.8 von 5. 47 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Alter:

ab 10 Jahren

Spieler:

3-5

Spieldauer:

ca 45min

Autor:

Reiner Knizia

Illustration:

Franz Vohwinkel

Cover:

Franz Vohwinkel

Verfügbarkeit:

Für Brettspiele existiert keine Preisbindung, wie z.B. für Bücher. Wir können daher keinen Preis angeben.