hig-wikinger carcassonne

Dominion Was für eine Welt

Du bist ein Monarch, genau wie deine Eltern zuvor – Regent eines netten kleinen Königreiches mit Flüssen und immergrünen Ländereien. Doch anders als deine Vorfahren hast du Hoffnungen und Visionen. Du willst mehr! Mehr Flüsse, mehr immergrüne Ländereien. Du willst ein Imperium, dein Dominion! In allen Himmelsrichtungen liegen kleine Herzogtümer und Lehen, deren Herrscher nur darauf warten, dass du sie unter deinem Banner vereinst.

Aber warte! Es liegt etwas in der Luft ... da sind noch andere Monarchen, die genau jetzt genau die gleiche Idee haben. Du musst dich beeilen und dich gegen deine Konkurrenten verteidigen. Dafür wirst du ein Gefolge und Gebäude benötigen, deine Burg absichern und deine Schatzkammer füllen müssen. Deine Eltern werden zwar nicht wirklich stolz auf dich sein, aber wen interessiert's ...

 

Zusammen mit der zweiten Edition "Dominion - Die Intrige" können Sie mit bis zu 6 Personen das Spiel spielen!

 
 

Bewertungen

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.5 von 5. 2101 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Alter:

ab 8 Jahren

Spieler:

2-4

Spieldauer:

ca 60min

Autor:

Donald X. Vaccarino

Illustration:

Matthias Catrein und viele andere

Cover:

Michael Menzel

Verfügbarkeit:

Aus Lizenzrechtlichen Gründen können wir Dominion leider nicht mehr vertreiben.

Die Fluchkarten

Die Fluchkarten benötigen Sie nur, wenn Sie mit dem Kartenstapel "Hexe" spielen.


Warum gehören sie laut Regel zu den Karten, die in jeder Partie ausgelegt werden müssen? Dazu Folgendes:

Dominion ist das erste Spiel des HiG, das wir in Lizenz übernommen haben (von RioGrande Games). Wir konnten, anders als sonst, keinen Einfluss auf einzelne Regeln oder sonstige Details nehmen. Wir erkundigten uns natürlich schon sehr früh, warum die Fluchkarten zu jedem Spiel ausgelegt werden müssen, auch wenn die Hexe nicht im Spiel ist(niemand wird sich mit den bisherigen Karten einen Fluch kaufen). Wir erhielten zur Antwort, dass das eben so sei. Wir setzten es also exakt wie in der englischen Regel beschrieben um. Vielleicht ergeben künftige Karten einen Sinn, in der Richtung, dass die Fluchkarten immer ausliegen müssen.

Bürokrat mit Hexe

Ist diese Kombination im Set vorhanden, kann es zu folgender Situatuion kommen:

Der Bürokrat wird gespielt und ein Gegenspieler hat weder einen Burggraben, noch eine Siegpunktkarte(grün) auf der Hand, aber eine Fluchkarte(violett). Der Text des Bürokraten benennt ausschließlich Punktekarten. Fluchkarten sind KEINE Punktekarten. Somit hat der Bürokrat keinen Effekt auf Fluchkarten.

Dies bedeutet auch, dass keine Fluchkarten auf den Nachziehstapel gelegt werden können, anstelle einer Siegpunktkarte.

Sind mehre Punktekarten in des Spielers Hand, so kann dieser selbst bestimmen, welche er auf den Nachziehstapel legt.

 

Kauf

Zitat aus der Regel: "Um eine Karte zu kaufen, legt der Spieler eine oder mehrere Geldkarten aus seiner Hand offen auf dem Tisch aus. Zu diesen Geldkarten kann er das virtuelle Geld auf seinen zuvor ausgelegten Aktionskarten hinzu zählen."

 

Dies bedeutet nicht, dass es nötig ist Geldkarten auszulegen um die Boni durch virtuelles Geld nutzen zu können. Es können auch Käufe ohne eine einzige ausgelegte Geldkarte durchgeführt werden.

Karten die 0 Kosten, können immer gekauft werden, solange der dafür nötige "Kauf" vorhanden ist.

Kommentare

Timo, 10.01.2012 14:58:
A)
Stefan, 09.01.2012 13:06:
Hab mal ne Regelfrage zum Dieb:
Ich hab in meinem Zug die letzte Karte vom Zugstapel aufgebraucht. Muss aber noch nicht neu mischen da ich keine weitere Karte ziehen muss. Mein Gegenspieler spielt den Dieb. Da ich jetzt keine Karten auf dem Zugstapel habe muss ich A) Neu Mischen und zwei Karten auf decken oder B) Ich hab Glück und der Dieb geht leer aus. Danke für die Hilfe!
Alex, 02.01.2012 01:11:
Wann gibts denn endlich das Spiel auch für Konsolen? -.- So ein gutes und beliebtes Spiel bietet sich doch gerade an für sowas. Würds gerne auf der Xbox, oder PS3 gegen andere Zocken (zur Not auch per DS), die kostenlose PC Version find ich nich so dolle. :/
Cyn, 30.12.2011 16:31:
Sorry, Vergesst´s, passt alles. War von den neuen Geldkarten irritiert, die ja oben ihren Wert aufgedruckt haben. *Kopfklatsch*
Cyn, 30.12.2011 16:26:
Hab mir grad Blütezeit gekauft. Warum ist auf manchen Karten kein Kaufwert aufgedruckt (z.B. Handelsroute)? Ist das Absicht und hat das eine Bedeutung oder hab ich einen Fehldruck erwischt?
Leo, 27.12.2011 13:22:
Ihr diskutiert hier ja schon fleißig über Regeln und Co.
Das könnt ihr auch im Forum von dominionblog.de
Christoph, 26.12.2011 19:09:
Die Spielanleitung ist für den ersten Gebrauch wirklich außergwöhnlich unübersichtlich und wiederspricht sich stellenweise sogar. Es wäre äußerst ratsam zukünftig auf sparsame und eineindeutige Formulierungen Wert zu legen. Es wäre schade bei Besuch immer wieder erwähnen zu müssen, wie schlecht die Anleitungen von "Hans im Glück" sind ;)
Dorfbesetzer, 24.12.2011 17:06:
Hat sich schon geklärt . Ein schönes Weinachten.
Dorfbesetzer, 23.12.2011 23:10:
Ich habe mal eine Frage.
Kann ich wenn ich kein Geld habe mir einen Kupfer nehmen da das Ding ja Null kostet.
Oder muss ich ein Kupfer haben um einen Kupfer zu bekommen.
Gerd, 25.11.2011 13:11:
Hallo Liebes HiG Team

Ich hab mir grad alle die beiden PDFs im Bereich Allgemeines zu Dominion/Zusätzliches Material angekuckt und festgestellt, daß der Ausbau vergessen wurde :)

Form

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*
Bitte kreuzen Sie alle Spielepackungen an, aber nicht die Mitarbeiter von Hans im Glück.
*
*