hig-wikinger carcassonne

Egizia

Egizia = italienisch für „altägyptisch“

Wir schreiben das Jahr 2707 vor Christus, der Beginn des Alten Reiches in Ägypten.

Einflussreiche Händler und Baumeister bereisen mit ihren Schiffen den Nil, um Steine abzubauen und Arbeiter für den Bau der noch heute berühmten Bauwerke Sphinx, Obelisk, Gräber, Pyramide und Monument anzuwerben.

Es entsteht ein packender Wettlauf um die besten Handelsplätze.
Und alle Spieler schicken ihre Bautrupps zu den Bauwerken, um zu Ruhm und Ehre zu gelangen.
Doch nur wer geschickt plant und seine Kräfte einsetzt, wird Egizia gewinnen.

 

 
 

Bewertungen

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.3 von 5. 145 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Alter:

ab 12 Jahren

Spieler:

2-4

Spieldauer:

ca. 60-90 Minuten

Autor:

Acchittocca

Illustration:

Franz Vohwinkel

Cover:

Franz Vohwinkel

Verfügbarkeit:

Für Brettspiele existiert keine Preisbindung, wie z.B. für Bücher. Wir können daher keinen Preis angeben.

Wahlmöglichkeit beim "Nil befahren"

Den Spielern ist es frei gestellt zu passen. Das bedeutet, es besteht kein Zugzwang in der Phase "Nil befahren". Hat ein Spieler allerdings einmal gepasst, so darf er nicht wieder in die Phase "Nil befahren" einsteigen.

Bauen

Der Spieler darf pro Bauplatz (Sphinx/Obelisk+Gräber/Pyramide+Tempel) immer nur 1 Bautrupp einsetzten.

Pro Runde darf der Spieler einmal den Joker-Bauprtupp einem regulären Bauptrupp zuordnen.

Nil Karten

 + 2 Karten ansehen Permanent

Der Spieler muss 1 Schiff am Sphinx-Bauplatz haben. Dann muss er mindestens 1 Bautrupp und 1 Stein einsetzen. Dann erst kann er diese Permanent-Karte spielen.
Beispiele:
1 Arbeiter + 1 Stein + diese Permanent-Karte = Der Spieler zieht 3 Sphinx-Karten, behält eine, gibt 2 zurück und erhält sofort 2 Punkte.
0 Arbeiter + 0 Steine + diese Permanent-Karte = nicht möglich. (Auf diesem Baufeld wurde nicht gebaut, der Spieler muss sein Schiff zurücknehmen.)

In der Spielregel ist dies leider nicht korrekt beschrieben. Wir werden es in der nächsten Auflage ändern.

 

Du kannst dich auf ein besetztes Feld setzten Permanent

Diese Karte gilt nur für RUNDE Felder. (Wie auf der Karte abgebildet)

Es gilt weiterhin die Grundregel, dass der Spieler nur Fluss abwärts einsetzten darf.

 


Nimm am Ende jeder Runde 1 Der verbliebenen Karten
Permanent

Leider ist am Ende der Runde falsch. Es müsste korrekt lauten: "Nimm am Ende der Phase Nil befahren 1 der verbliebenen Karten".

 

Verbessere ein Getreide Feld um eine Stufe Permanent

Der Spieler der diese Karte erhält kann zu einem beliebigen Zeitpunkt im Spiel ein Getreidefeld damit aufbessern. Hat er dies ein mal getan, so darf er die Karte nicht neu zuordnen. Er kann dies auch noch kurz vor der Sphinx-Wertung ganz am Ende machen. Generell aber nur wenn der Spieler am Zug ist oder er selber gewertet/abgerechnet wird.

Diese Karte darf auch mehrmals auf ein Feld gespielt werden.

Steine und Holzklötzchen

Steine die ein Mitspieler besitzt sind auf der Steinleiste angetragen. Die Holzklötzchen dienen lediglich als Markierungssteine auf dem Spielplan. So werden zum Beispiel am Spielende beim Steineverkauf nur die "virtuellen" auf der eigenen Skala angetragenen Steine verkauft.

Regelergänzung

Jeder Spieler zieht zu Beginn des Spiels eine Sphinx-Karte vom verdeckten Stapel.

Bilder des Online Spiels

Kommentare

Alex, 21.11.2012 18:18:
Tja. seit 2 jahren keine Antwort auf die vielen Fragen hier mehr...
Kundenservice ade...
René, 06.09.2012 17:04:
Hallo,

ich habe 2 Fragen zu Egizia.

1.
Auf Seite 4 steht: "...Am Ende der Runden 2,4 und 5 werden jeweils übrige Karten in die Schachtel zurückgelegt." D.h. also nach der 1. und 3. Runde bleiben verbliebene Karten einfach da liegen wo sie sind und der Rest wird aufgefüllt?

Und 2.
Auf Seite 8 steht: "Bei Bonuspunkten und bei den Punkten für die Schlußwertung beginnt immer der Spieler, dessen Stein auf der Zählleiste am weitesten vorne liegt."
Gleich darauf im Beispiel sieht das aber völlig anders aus. Der rote Stein ( liegt weiter hinten ) wird zuerst gezählt, dann der blaue ( der eigentlich vorne liegt ) und am Ende muss sich blau dafür auch noch hinter rot einreihen weil beide gleichviele Punkte haben. Was ist denn nun richtig?

Gruß, René.
Marko, 14.07.2012 07:33:
Hallo zusammen,

ich habe noch eine Frage. Wie zählt ein Getreidefeld, dem die Permanentkarte zum Verbessern des Ertrages zugeordnet ist, bei der Sphinx-Karte "Du erhälst für ertragreichste Steinbrüche und Felder ..."? Ist nur die abgebildete Grafik entscheidend? Heißt, die Permantentkarte bleibt unberücksichtigt? Oder wird auf den geänderten Ertrag abgestellt?

Habt Dank für Eure Zeit und Mühe.

Verspielte Grüße
Marko
Marko, 13.07.2012 23:14:
Hallo zusammen,

eigentlich sollte eine Flussfahrt ruhig vonstatten gehen. Aber die Wogen türmten sich gewaltig auf, als es um die Karte ging: "Du kannst Dich auf ein volles Baufeld dazu setzen" Drei Fragen:
1. Darf das auch flussaufwärts erfolgen?
2. Darf auch eine eigene Figur schon auf dem Baufeld stehen?
3. Wenn Frage 2 positiv beantwortet wird, dann steht das eingesetzte Schiff am Ende? Oder vor dem gesetzten Reserveschiff?

Hat ein Spieler beide Karten, um den Ertrag eines Getreidefeldes zu verbessern, darf er dann beide Karten einem "vertrockneten" Getreidefeld zuordnen, um daraus ein immergrünes Getreidefeld zu machen?

Habt Dank für Eure Zeit und Eure Mühe.

Verspielte Grüße
Marko
Claudia, 03.04.2012 01:48:
Hallo,
habe heute Egizia zum ersten Mal gespielt. Meine Frage - Bonuspunkte bei Mitwirkung an Bauwerken - gibt es die Punkte wenn man in 1/2/3 verschiedenen Bauwerken steht oder wenn man 3 mal in einem Bauwerk (Sphinx, bzw. Obelisk/Grab, Pyramide Tempel) steht? Danke für Antwort
Claudia, 12.01.2012 16:58:
Hallo,
behält man die Getreidefelder und Steinbrüche bis zum Ende des Spiels oder kommen diese nach jeder Runde aus dem Spiel?
MfG, Claudia
M, 21.03.2011 07:45:
Moin, moin,

ich habe gestern mal wieder Egizia gespielt. Diesmal allerdings nicht mit den "üblichen Verdächtigen". Bei der Permanent Karte "Der Spieler darf 1x pro Runde ein Schiff weiter oben als sein zuletzt gesetztes einsetzen. Danach macht er normal weiter"
Wir haben es immer so gespielt, dass das Schiff zwischen den letzten und vorletzten ligen musste. Die gestrige Spielerunde Spielte so, dass das Schiff beliebig weit oben eingestezt werden konnte.

Beides ist für mich aus der Regel plausiebel.

Mit freundlichn Grüßen

Morten Lorenz
torsten, 17.09.2010 13:56:
Hallo,

gibt es jetzt ein Regelupdate? Ich habe auf einer Online Seite Egizia gespielt und mich gewundert, das man bei den Sphinx Karten z.B: meisten Steinbrüche gar nicht die alleinige Mehrheit braucht? Also wenn einer meiner Mitspieler auch 8 Steine hat bekomme ich nicht die Punkte über dieKarte?
Wie ist es jetzt geregelt?

LG Torsten
Thomas, 16.07.2010 13:37:
Hallo eine kleine Frage:
wann erscheint die wie unten erwähnt "verbesserte Regel" zu diesem wirklich tollem Spiel?
"HiG, 22.03.2010 12:02:
Eine offizeielle Erörterung ist links unter "Regelfragen" zu finden. wir arbeiten gerade an einer verbesserten Regel, die die Tage erscheinen sollte."
Patrick, 03.07.2010 16:40:
Egizia Question

The 3/4 card that allows a player to convert 2 stone into a construction crew. How many times can it be used per round?

Thanks,

Pat

Form

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*
Bitte kreuzen Sie alle Spielepackungen an, aber nicht die Mitarbeiter von Hans im Glück.
*
*