hig-wikinger carcassonne

Mauerbauer

Es ist lange her - da stritten sich die berühmtesten Mauerbauer, wer denn die schönste und imposanteste Stadt errichten würde. Sie waren Perfektionisten, die Ihre ganz eigene Vorstellung hatten, wie eine Stadt aussehen sollte. Edle Bürgerhäuser stehen da neben prunkvollen Palästen und massive Mauern mit wehrhaften Türmen schrecken die Eindringlinge ab.

In diesem wunderschon ausgestatteten Spiel kann die Geschichte der Mauerbauer nachgespielt werden.

Zu Beginn ist der Spielplan leer, doch nach und nach füllt er sich mit Häusern, Palästen, Türmen und Mauern. Gildenkarten geben vor, welche Interessen die Mauerbauer verfolgen. 3 Spezialwürfel zeigen an, welches Material die Mauerbauer zu verwenden haben. Den Bauplatz, sowie die Aufteilung der Häuser und Paläste kann aber jeder selbst bestimmen. Immer wenn die Mauern einer Stadt geschlossen werden, kommt es zu einer Wertung. Dann zeigt sich, welcher Mauerbauer am geschicktesten auf die Vorgaben seiner Gildenkarte eingegangen ist. Doch erst am Schluss entscheidet es sich wirklich, welcher der Spieler raffinierter als seine Mitstreiter war.

Mauerbauer - Ohne Mauer keine Power

 
 

Bewertungen

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.7 von 5. 93 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Alter:

ab 8 Jahren

Spieler:

2-4

Spieldauer:

ca. 45 Minuten

Autor:

Leo Colovini

Illustration:

Franz Vohwinkel

Cover:

Franz Vohwinkel

Verfügbarkeit:

Nicht mehr im Handel erhältlich, Restexemplare direkt über den Verlag erhältlich