hig-wikinger carcassonne

Pantheon

Ein Volk vergeht, ein anderes erwacht!

Gesegnet von den Göttern erlebt jedes Volk seine eigene großartige Blütezeit.
Die umliegenden Zivilisationen bieten reiche Beute und die Götter unterstützen Jene, die Opfer darbringen und ihnen imposante Säulen errichten.


Hier ist das Video

In PANTHEON tauchen 8 antike Völker auf. Doch nicht immer erwachen die Römer nach den Persern oder die Ägypter vor den Griechen.

Jedes Volk hat seine Eigenheiten und es liegt an den Spielern, diese bestmöglich zu nutzen.

 

 

PANTHEON - ein Spiel für 2-4 gewitzte Spieler!

Leichter lernen mit unseren Video Tutorials!

 
 

Bewertungen

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 3.9 von 5. 168 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Alter:

ab 10 Jahren

Spieler:

2-4

Spieldauer:

60 - 90 Minuten

Autor:

Michael Tummelhofer

Illustration:

Franz Vohwinkel

Cover:

Franz Vohwinkel

Verfügbarkeit:

Für Brettspiele existiert keine Preisbindung, wie z.B. für Bücher. Wir können daher keinen Preis angeben.

Generelles

Gelbe Stanzteile (Beuteplättchen, Götter und Bonusplättchen) wirken sofort und werden anschliessend in die Spielschachtel zurück gelegt. 

Ausnahme, es steht in der Regel anders geschrieben. (Beuteplättchen erhält der Spieler nach Beenden seiner Bewegung, allerdings die Gelben auch sofort und die Blauen bleiben das ganze Spiel bestehen.)

Bonusplättchen

Die Bonusplättchen wirken immer nach der Vorbereitung des ersten Volkes. Suchen sich die Spieler die Plättchen nach der Variante aus, erhalten sie dann gleich deren Bonus.

Bekommen Sie die Bonusplättchen zugelost, erhalten sie deren Bonus trotzdem erst nach der Vorbereitung des ersten Volkes.

Aktion Bewegung

Die Aktion Bewegung ist erst zu Ende, nachdem sich alle bewegt, oder zumindest eine Karte gezogen haben. Eine Aktion umfasst immer den in der Regel beschriebenen Vorgang.

Cartago

Die Vorbereitung eines Volkes inklusive deren Eigenschaft findet vor dem Setzten des Tempels statt. Hier bedeutet das, dass man keine Füße mit dem gesponserten Geld der Karthager setzten darf (Füße dürfen nur vom Tempel weg gesetzt werden).

Erhalt von Götterplättchen

Die Spieler können Götterplättchen auch durch das Volk "Gallia" erhalten.

Götterplättchen

Depraccus: 

Bekommt ein Spieler die Gottheit Depraccus durch das Bonusplättchen, so ist die Vorbereitung des ersten Volkes abgeschlossen und er darf für die erste Epoche keine 2 zusätzlichen Karten ziehen.

Nach ausgiebigen Tests zu zweit und zu dritt wird in der Brettspielwelt mit geänderter Startaufstellung gespielt.

Selbstverständlich kann man diese geänderte Startaufstellung auch für das Brettspiel verwenden.

Folgende Änderungen empfehlen wir:

Tutorials

Nutzen Sie unsere Tutorials um schneller in das Spiel zu finden. Da in Pantheon ein paar Details auftauchen, wollen wir in den Videos nicht Alles erklären. Die Anleitung also bitte nicht gleich wegwerfen!

Lassen Sie sich durch die Videos leiten und Sie werden merken, Pantheon ist kein Hexenwerk!

Neue Untermieter

Diese Mini-Erweiterung ist auf der Spiel 2011 vom Österreichischen Spielezentrum ausgegeben worden. 3 Neue Gottheiten ziehen in Euer Pantheon ein. Mit Fonsis und Fonset erhalten erstmals einmalige Gottheiten Zugang in die Göttergemeinschaft.

Erhältlich ist diese Mini-Erweiterung nun über unseren Online-Shop.

Kommentare

sandrine, 17.02.2014 12:04:
Bonjour,
J'ai une question sur le dieu Tonkus.
Peut-on l'utiliser pour acheter des déplacements?
je vous remercie pour votre réponse

Guten Tag,
Ich haben Sie eine Frage über den Gott Tonkus.
Kann man zu benutzen, um Reisen zu kaufen?
ich danke Ihnen für Ihre Antwort
vinet, 17.02.2014 12:03:
Bonjour,
J'ai une question sur le dieu Tonkus.
Peut-on l'utiliser pour acheter des déplacements?
je vous remercie pour votre réponse

Guten Tag,
Ich haben Sie eine Frage über den Gott Tonkus.
Kann man zu benutzen, um Reisen zu kaufen?
ich danke Ihnen für Ihre Antwort
Gabriele, 05.06.2013 09:53:
Hallo,

ich habe eine Frage zum Spiel Pantheon. Sind mehrere Gottheiten Depraccus kumulativ? In der Spielanleitung ist das nicht genannt, aber alle andere dauerhafte (blaue) Gottheiten sind kumulativ!

Danke im Voraus

Gabriele
Hardy, 03.05.2013 00:22:
Hallo,
ich habe eine Frage zu Gaiviles.
Wenn ich Gaiviles einsetze, dann gelten die gesetzen Füße und Säulen hinter dem übersprungenen Feld als mit dem Tempel verbunden.
Dazu meine Frage:
Gilt dieses "Verbundensein mit dem Tempel" nur für diesen Zug? Oder für die ganze Epoche? Wenn es nur für diesen Zug gelten würde, dann dürfte ich erst dann an diesen Füßen und Säulen weiterbauen, wenn es mir inzwischen gelungen wäre, sie mit dem Tempel zu verbinden. Würde das "Verbundensein" für die ganze Epoche gelten, dann könnte ich ohne Weiteres in einem späteren Zug von diesen Füßen und Säulen weiterziehen...
Gruß
Hardy
Mark, 03.02.2013 18:06:
Liebes HiG Team,

hat man (oder Frau) die Spielregeln einmal durchschaut.... ist dieses Spiel unglaublich spannend.
Wir spielen zu zweit, was nicht allen Spielen zuträglich ist!
Ein großes Lob an die Idee und die "technische" Umsetzung! Eines der bestenst umgesetzten & illustrierten Spiele die ich kenne (auf Details in der Grafik achten).
Besonderen Dank: die Möglichkeit mit den beigelegten Folientaschen den Aufbau für die nächste Runde zeitlich zu reduzieren.
DANKE
Mark & Esther
Christian H., 17.06.2012 20:41:
Hallo,

was ist, wenn man mit Traitera zweimal die Bewegen-Aktion ausführt?
a) Dürfen die anderen Spieler auch zwei mal Mitbewegen?
aa)Macht erst der aktive Spieler beide Bewegungen oder werden beide Bewegungen von denen der Mitspieler unterbrochen?
b)Die Mitspieler die Mitbewegung nur einmal machen. Wann geschiet diese, zwischen beiden oder nach der zweiten Bewegung?

Vielen Dank
Gruß aus Berlin
Christian
Lisa, 04.06.2012 14:05:
Gibt es irgendwo eine Liste, der Götterplättchen? Ich meine nicht die Erklärungen, sondern wieviele es von welchen jeweils gibt?
Arianna, 06.12.2011 18:10:
Ich hätte da noch eine Frage (es werden sehr wahrscheinlich noch mehr kommen) Wenn von mir schon ein paar füsse auf dem plan liegen, und ich von dort aus einen anderen gegenstand holen möchte, muss ich dann von dort wo der letzte fuss steht weiter füsse anlegen, oder darf ich auch an einem fuss, der sich irgendwo in der mitte des weges befindet, anlegen?
Also so, das der Weg schlussendlich gespreizt ist. Ich hoffe ihr versteht meine Frage....
Arianna, 06.12.2011 13:07:
Hallo zusammen,
hätte ein paar Fragen,
Für was gibt es die 50/100 Punktemarker?
Und können die besonderen Geldkarten nur durch Götter ect. erwerbt werden aber nicht durch normales Geld?
Lutz, 21.11.2011 18:03:
Hallo,

Bei mir sorgt die Nicht-Kettenregel von Surparit für Verwirrung.
Greift du nur bei Surparit Surparit oder auch bei Bonusplättchen Surparit?

Als Beispiel: Ich ziehe als Starbonus das gratis Götterplättchen. Ich decke Surparit auf. Kriege ich noch einen Gott?

Cheers,
Lutz

Form

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*
Bitte kreuzen Sie alle Spielepackungen an, aber nicht die Mitarbeiter von Hans im Glück.
*
*