hig-wikinger carcassonne

Russian RailRoads

Thematisch begeben wir uns ins späte Zarenreich und bauen unsere Strecken durch Transsibirien, nach Sankt Petersburg oder nach Kiew. Gleichzeitig wollen die Industrialisierung vorangetrieben werden, und die Fähigkeiten der berüchtigten Ingenieure geschult werden. Lasst Euch mitnehmen von diesem einzigartigen "Worker-Placement" Spiel aus der Feder zweier Eisenbahn-Profis (Helmut Ohley und Leonhard Orgler).
Es handelt sich um ein größeres, komplexeres Spiel. Leider kein Familien Spiel, sondern eher etwas für erfahrene Spieler.

 
 

Bewertungen

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.7 von 5. 152 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Alter:

ab 12 Jahren

Spieler:

2-4

Spieldauer:

ca. 120 Minuten

Autor:

Helmut Ohley und Leonhard Orgler

Illustration:

Martin Hoffmann und Claus Stephan

Cover:

Claus Stephan und Martin Hoffmann

Verfügbarkeit:

Für Brettspiele existiert keine Preisbindung, wie z.B. für Bücher. Wir können daher keinen Preis angeben.

Regel:

Da sich doch ein paar Fragen aufgetan haben, die wir nicht in den Regeln beantwortet haben, findet Ihr hier die offiziellen FAQ.

  • Deutscher SpielePreis 2014 - 1. Platz
  • International Gamers Awards 2014 Multiplayer category - Gewinner
  • Spielehit für Experten 2014 - Gewinner
  • Meeples Choice Awards 2013 - Gewinner
  • Dice Tower 2013 - Best Strategy Game
  • Spielevater Hit 2014 - Gewinner
  • Swiss Gamers Award 2013 - 3. Platz
  • Nederlandse Spellenprijs - Nominierung
  • Gouden Ludo 2014 - Nominierung
  • Spiel Portugals Jogo do Ano 2014 - Nominierung
  • Spiel des Jahres 2014 - Empfehlung

Die Neuen Ingenieure (Mini Erweiterung 2014)

German RailRoads (Große Erweiterung 2015)

Inoffizielle Wertungshilfe (Browserbasierende App mit Demo-Video)

Kommentare

axel, 13.04.2014 17:32:
Wie kann ich im 2-Personenspiel zweiter in der Spielerreihenfolge werden, wenn ich vorher erster bin, oder macht das keinen Sinn?
Auf der Abbildung in der Regel ist das Einsetzfeld unter dem 2. nicht ausgeixt (Seite 21) auf dem Spielbrett aber schon.
Hans, 31.01.2014 19:38:
Hallo,

kann mir mal jemand die Möglichkeiten aufzählen, an Spielendekarten zu kommen? Bei uns bekommt nämlich kaum jemand eine Spielendekarte, im Gegensatz zur Regel, laut der „üblicherweise“ jeder Spieler eine bekommt.

Vielen Dank,
Hans
Francsico Javier, 26.01.2014 09:56:
Hello, I have a doubt in russian railroads

Can I skip the field with railroad (for example brown + locomotive needed for +1 worker) and in one of my next turns buy the locomotive I need to meet the conditions for taking that bonus and take it? OR do I need to have locomotive before the moment I move the railroad on that field for taking the bonus?

Thanks
Frank, 21.01.2014 21:49:
Hallo Christian,
hast völlig Recht-klarer Denkfehler meinerseits.
LG
Frank
Christian, 21.01.2014 13:18:
Wenn du genau überlegst, in welche Richtung der Ausbau stattfindet und wohin der Zug fährt, wirst du feststellen, dass die gewählten Worte die richtigen sind. ;)
Frank, 20.01.2014 10:40:
Fehler in der Anleitung:
Auf Seite 18, Wertung der 3 Strecken, wird in der Anleitung mehrmals von Feldern "dahinter" gesprochen. Es müßte jedoch "davor" heißen. In dem Beispiel dazu wird der Fehler wiederholt.
HiG, 15.01.2014 15:41:
Hallo zusammen,
die FAQ`s sind online. Selbstverstädnlich kann es sein, dass wir noch nicht alle Fragen beantwortet haben, deshalb anmerkungen dazu gerne an service@hans-im-glueck.de.

Viel Spaß Euch mit RRR
Nikolai, 09.01.2014 19:03:
Hallo,
die Regeln sind zwar einfach zu lesen und verständlich, aber viele Details sind dann leider doch unklar.
Ich hoffe, es ist bald mit einem FAQ zu rechnen.
Nikolai
Tobias, 06.01.2014 21:48:
Kann mich dem Vorredner überhaupt nicht anschließen: Heute das erste mal gespielt, und mit jenseits der 450 Punkte gewonnen. Beitrag der Transsibirischen Eisenbahn in der letzten Runde: 9 Punkte! Die schwarze Schiene hatte es bis Feld 7 geschafft. Punkte kamen vor allem aus der Industrie und den Sonderpunkten (Meiste Ingenieure, Punkte für Eisenbahnen am Spielende). Der Zweitplatzierte hatte voll auf eine "Weiße Schienen"-Transsibirische Eisenbahn gesetzt, und auch deutlich über 400 Punkte damit erzielt. Tolles Spiel, wird sicher bald wieder mal gespielt werden!
Klaus, 31.12.2013 10:49:
Hallo Marko,

ich bin mir ziemlich sicher, dass die Industrie als Spieloption genauso möglich ist. Unterschätzt niemals die Qualitäten der Fabriken, insbesondere die derer die Siegpunkte geben (1, 8 und 9). Darf ich fragen wie Eure Punktzahlen denn lagen?

Grüße

Klaus

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*
Bitte kreuzen Sie alle Spielepackungen an, aber nicht die Mitarbeiter von Hans im Glück.
*
*