hig-wikinger carcassonne

Russian RailRoads

Thematisch begeben wir uns ins späte Zarenreich und bauen unsere Strecken durch Transsibirien, nach Sankt Petersburg oder nach Kiew. Gleichzeitig wollen die Industrialisierung vorangetrieben werden, und die Fähigkeiten der berüchtigten Ingenieure geschult werden. Lasst Euch mitnehmen von diesem einzigartigen "Worker-Placement" Spiel aus der Feder zweier Eisenbahn-Profis (Helmut Ohley und Leonhard Orgler).
Es handelt sich um ein größeres, komplexeres Spiel. Leider kein Familien Spiel, sondern eher etwas für erfahrene Spieler.

 
 

Bewertungen

Übermittlung Ihrer Stimme...
Bewertungen: 4.7 von 5. 152 Stimme(n).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Alter:

ab 12 Jahren

Spieler:

2-4

Spieldauer:

ca. 120 Minuten

Autor:

Helmut Ohley und Leonhard Orgler

Illustration:

Martin Hoffmann und Claus Stephan

Cover:

Claus Stephan und Martin Hoffmann

Verfügbarkeit:

Für Brettspiele existiert keine Preisbindung, wie z.B. für Bücher. Wir können daher keinen Preis angeben.

Regel:

Da sich doch ein paar Fragen aufgetan haben, die wir nicht in den Regeln beantwortet haben, findet Ihr hier die offiziellen FAQ.

  • Deutscher SpielePreis 2014 - 1. Platz
  • International Gamers Awards 2014 Multiplayer category - Gewinner
  • Spielehit für Experten 2014 - Gewinner
  • Meeples Choice Awards 2013 - Gewinner
  • Dice Tower 2013 - Best Strategy Game
  • Spielevater Hit 2014 - Gewinner
  • Swiss Gamers Award 2013 - 3. Platz
  • Nederlandse Spellenprijs - Nominierung
  • Gouden Ludo 2014 - Nominierung
  • Spiel Portugals Jogo do Ano 2014 - Nominierung
  • Spiel des Jahres 2014 - Empfehlung

Die Neuen Ingenieure (Mini Erweiterung 2014)

German RailRoads (Große Erweiterung 2015)

Inoffizielle Wertungshilfe (Browserbasierende App mit Demo-Video)

Kommentare

Marko, 28.12.2013 12:37:
Ziemlich ödes Spiel. "Zug"-Optimierung bis zum abkotzen. Dadurch, dass ein extremes ungleichgewicht zwischen Schiene und Industrie besteht, kommt der untere Teil des Spielfelds fast garnicht zum "Zug". Es ist schon bezeichnend, dass bei unsere Spielrunde immer die Spieler gewinnen, die nicht einmal Industrie ausgebaut haben. In puncto Spielbalance erwarte ich von einem Optimierungsspiel deutlich mehr. Ist ganz nett es mal zu spielen, erzeugt aber bei mir keine Langzeitmotivation.
MfG
Tobias, 03.12.2013 15:58:
Völlig richtig. Hab kurz vergessen, dass man ja nur eigene 1er Felder "kopieren" darf. :D

Sehe es wie Klaus: Wenn das Feld keine Arbeiter mehr drauf hat, gibts halt beim kopieren keine.
Bin allerdings eh ein Fan davon, dass man womöglich (und sei es nur dem eigenen Verständnis nach) unklare Regeln einfach selber in der Runde definiert und festlegt. :)

So finde ich es in einer Dreierrunde unglücklich, wenn der zweite bei der Platzwahl sich nicht unter sein Männchen stellen kann. Denn, wenn der dritte, auf den ersten Platz geht, wird der bisherige Erste automatisch zweiter, niemand kann das verhindern, da der bisherige zweite sich ja nicht unter seine Position stellen darf. Das haben wir bei uns geändert (nur der erste darf natürlich weiterhin nicht unter sich setzen).

Geschmackssache eben.
Christian, 29.11.2013 10:56:
Natürlich würde sich eine solche Notwendigkeit ergeben, wenn schon jemand anders auf dem Münzfeld steht :p
Tobias, 26.11.2013 10:13:
Hallo Gregor,

in meinen Augen ergibt sich die Notwendigkeit gar nicht, dass man das Leiharbeiterfeld kopieren will. Denn das 2 Goldmünzenfeld ist dem in allen belangen überlegen. Du kannst die zwei Münzen ebenfalls wie 2 Arbeiter einsetzen....diese aber sogar aufbewahren, falls du sie diese Runde nicht benötigst. Wenn man also kopiert, dann wohl die Goldmünzen :D
Dani, 12.11.2013 14:18:
Hallo,

beim wiederholten Spielen von RRR hat sich in unserer Spielerunde eine Frage bezüglich des schwarzen Arbeiters und dem Kopier-Ingenieur ergeben.
In dem Moment wo der schwarze Arbeiter, der auf einem Aktionsfeld steht, das mindestens einen Schritt mit einem schwarzen Gleis erlaubt, kopiert wird, darf dann erneut der zusätzliche Schritt mit einem schwarzen Gleis gemacht werden?
Für eine zeitnahe Antwort wäre ich sehr dankbar, da RRR als klarer Messesieger (für mich zumindest) häufig auf dem Spieletisch landet. ;)

Viele Grüße,
Dani
Malte, 08.11.2013 07:56:
Hallo Klaus,

RRR ist ein Hammerspiel mit einem super Regelwerk! Könntet Ihr aber trotzdem mal ein kleines FAQ zusammenstellen, wo die Fragen mit der Aktion kopieren, schwarzen Arbeiter, etc. ein für alle mal von Seiten des Autors geklärt sind?
Das würde vielen Spielern helfen und nicht unnötige Diskusionen am Spieltisch aufblühen lassen.
Ich selber sammel jetzt schon in den Foren die häufigsten Fragen. Ich maile Euch bei Interesse gerne meine Liste zu.
Klaus, 06.11.2013 13:32:
Hallo Gregor,

Du darfst das Feld zwar nutzen, aber das bringt ja dann nichts mehr, da keine Leiharbeiter mehr drauf stehen.

Gruß

Klaus
Gregor, 31.10.2013 13:02:
Hallo,

auch musste das Spiel nach dem ersten Testspielen gleich kaufen (obwohl dabei die Regel falsch gelesen wurde).

Ich hab es dann auch gleich gestern in die Spielrunde mitgenommen. Und da ist dann die erste Regelfrage aufgetaucht.

Es gibt bei den Ingenieuren und bei den Fabriken die Möglichkeit ein 1 Aktionsfeld ein weiteres mal zu nutzen. Das Leiharbeiterfeld ist ein 1 Feld, darf ich das nutzen? Wenn ja, wo bekomme ich die weiteren Figuren her? Und was passiert wenn ich das in einer Runde doppelt nutze? Wenn nein, warum nicht?

Vielen Dank im voraus und macht weiter so schöne Spiele.

Viele Grüße
Gregor
HiG, 29.10.2013 11:47:
Hallo zusammen,

schön dass Euch das Spiel so gut gefällt, dann hat sich die Mühe gelohnt :).
Sorry für die Verspätung mit den Regeln, da hat wohl die Programmierung versagt und alle aus Fleisch und Blut waren auf der Messe...
Hier ist sie aber, bei Fragen oder Ideen für ein FAQ (hoffentlich nicht wirklich nötig ;)), gerne an die service@... schreiben.
Viele Spaß beim ausprobieren der verscheiedenen Strategien und herzlichen Dank allen mit denen wir zusammen eine wahnsinns Messe verbringen durften!
Euer HiG-Team
Mirko, 28.10.2013 13:55:
Jo hat recht!
Her mit den Regeln ;)

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
*
Bitte kreuzen Sie alle Spielepackungen an, aber nicht die Mitarbeiter von Hans im Glück.
*
*