Carcassonne Medal

Coming Soon:

Jubiläums- ProdukteEvents
Carcassonne Medal
Carcassonne Weltweit

Hier findet ihr Infos darüber, wo ihr unsere Carcassonne-Produkte überall erwerben könnt.

Der Meeple & Der Autor

Hier findet ihr bald mehr Informationen über die weltbekannte Spielfigur.

Jubiläums- Produkte

Freut euch auf die Jubiläums-Ausgabe des Klassikers Carcassonne in edler Optik. Erhältlich ab Frühjahr 2021.

Die Carcassonne-Familie

Entdecke alle Carcassonne Produkte.

Events

Im September 2021 erwartet Euch ein ganz besonderes Jubiläums-Event, sowie Gewinnspiele.

2021 steht ganz im Zeichen von 20 Jahre  Carcassonne.
Zusammen mit Euch feiern wir das Jubiläum des Spiele-Klassikers.

2021 steht ganz im Zeichen von 20 Jahre  Carcassonne.
Zusammen mit Euch feiern wir das Jubiläum des Spiele-Klassikers.

Die ikonische Spielfigur aus Carcassonne

Der Meeple

Wir schreiben das Jahr 2000…

Eine Zeit voller Wunder und Ideen! Eine Zeit, in der ein Spiel seinen Anfang fand, welches die Welt der Brettspiele begleiten sollte wie kaum ein Anderes. 
Eine Zeit, in der eine Spielfigur gesucht wurde, mit der zauberhaften Fähigkeit, mehrere Eigenschaften in sich zu vereinen. 
Je nachdem wo und wie man sie auf eine Landschaft setzt. Ein Ritter? Ein Wegelagerer? Ein Mönch/eine Nonne? 
Oder vielleicht ein Bauer/eine Bäuerin?

Außerdem sollte sie klar mindestens 2 Zustände einnehmen können. 
Liegend, oder stehend. 

Also fand die (linke) Hand von Bernd Brunnhofer einen Stift mit ein paar Blatt Papier und begann zu zeichnen. 
Ein paar Kunstwerke später wanderte eine Skizze zu dem Spielfigurenbauer Hr. Seidenstücker und gewann dort an Form und Farbe. Schnell (unter uns: ein paar Muster wurden da aber schon untereinander ausgetauscht) waren beide Schaffer bei einem Ergebnis angelangt, welches alle Betrachter entzückte. 
Der erste Meeple ward geboren!

Damals noch „Gefolgsmann“ genannt, tat sich besonders die wachsende internationale Community moderner Brettspiele schwer, die Figuren so zu benennen. 
Nicht lange sollte es dauern, da tauchte der Begriff Meeple im Forum von www.boardgamegeek.com in Zusammenhang mit den Carcassonne Figuren auf. Der Legende nach, kam die Idee auf, „My People“ zu einem Wort zusammen zu fassen. 
Schnell und einfach gesprochen: Meeple ("Miepel").
Auch gab es die Theorie der „Maple - People“, da ein Ahornblatt doch irgendwie so ähnlich wie die Spielfigur aussah.

Wie auch immer die genaue Benennung stattfand, der Begriff Meeple hat sich durchgesetzt und ist heutzutage zum geflügelten Wort für die Spielfigur selbst geworden (besonders für die Schönen aus Holz). 
Seinen Ursprung hat er aber mit der Ikonischen Figur aus Carcassonne. 
Wir haben dies Dankend übernommen und widmen der Figur hier einen eigenen Auftritt. 

Zum Schluss der heutigen Unterrichtsstunde noch ein kleiner Hinweis: 
Für uns gibt es keine Mehrzahl des Wortes, da der Ursprung „People“ bereits mehrere Personen bezeichnet. 
Also 1 Meeple, mehrere Meeple.

Wir wünschen viel Freude mit den vielen verschiedenen Meeple und freuen uns, dass diese Schöpfung so viele Menschen erreicht.


Carcassonne

Der Autor - Klaus-Jürgen Wrede

Der Autor des Klassikers Carcassonne, Klaus-Jürgen Wrede,  wurde 1963 in Meschede im Sauerland geboren. 

Mit 16 Jahren gewann er den Wettbewerb "Jugend Komponiert".  

Klaus-Jürgen studierte dann in Köln Musik und Theologie und war danach lange Zeit als Lehrer dort in einem Gymnasium tätig. Dort in der Nähe lebt er auch heute noch.

Mit 25 Jahren besuchte Klaus-Jürgen das erste mal die Essener Spielemesse und wurde vollständig von der Leidenschaft fürs Spielen erfasst. 

Inspiriert durch die rätselhaften Ereignisse rund um den Genter Altar  begann er den Roman „Das Geheimnis des Genter Altars“ zu schreiben. Und es war eine Reise zu Recherchezwecken durch Frankreich, die zur Idee und Entstehung des Spiels Carcassonne führte.

Carcassonne war 2000 sein erstes veröffentlichtes Spiel. Seitdem sind viele weitere Spiele von ihm erschienen.