Zur Übersicht

Marco Polo - Die schwarzen Würfel

08.02.2021

Wir wurden darauf hingewiesen, dass die schwarzen Würfel in Marco Polo ein Problem darstellen könnten. Vielen Dank schon mal dafür!

Würfel = Arbeiter -> Schwarze Würfel die wir teilweise kaufen -> Wir “kaufen” schwarze Arbeiter. 

Tatsächlich gab es schon in einem frühen Stadium des Spiels diese Joker-Würfel. Die wichtigste Eigenschaft dieser Würfel war jene, dass sie keiner anderen SpielerInnen-Farbe entsprechen. Dadurch werden sie spielmechanisch zu den stärksten Arbeitern/Würfeln. Zwar kaufen wir auch Würfel-Werte der anderen Farben, aber das Problem besteht durch das Kaufen der schwarzen Würfel. 

Wir nehmen an, dass im Prototypen einfach davon am meisten Würfel einer anderen (nicht-SpielerInnen) Farbe übrig waren. Nicht jeder Autor/jede Autorin hat einen unendlichen Vorrat an Material. 

Wir haben uns jedoch dafür entschieden, diese in der finalen Ausstattung (obwohl wir sehr sehr stark an den Spiel gearbeitet haben) zu übernehmen. Dafür wollen wir uns entschuldigen!

Das ist nicht richtig und wir werden, im Falle einer Neuauflage, dies natürlich ändern. Einfach neue Würfel anzubieten, funktioniert leider nicht, da die Symbolik mit anderen Elementen stark verwoben ist. 

Natürlich achten wir auch bei neuen Spielen nun noch stärker auf solche Verbindungen.